Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Leine

Das Wasser- und Schifffahrtsamt Weser ist zuständig für die Unterhaltung der Bundeswasserstraße der Leine von km 22,900 (unterhalb Herrenhausen) bis zur Mündung in die Aller (bei Schwarmstedt).

Die Leine ist der bedeutendste Nebenfluss der Aller. Ihre Gesamtlänge beträgt 281 km. Sie entspringt bei Leinefelde im thüringischen Eichsfeld und fließt zunächst westlich nach Niedersachsen und dann über Göttingen und Hannover in überwiegend nördlicher Richtung und mündet bei Schwarmstedt in die Aller. Wichtige Nebenflüsse sind unter anderem die Innerste und die Ihme.

Die Leine Die Leine